03. Okt 2015

Edelstahlrohr polieren

Arbeitsablauf an der Edelstahlrohr Poliermaschine


Das Edelstahlrohr wird über eine Rollbahn zur Poliermaschine geführt. Sobald die Maschine das VA Rohr erfasst hat beginnt der Schleifvorgang. Das Rundrohr wird durch einen Antrieb selbständig durch die Poliermaschine befördert.

Edelstahlrohr polieren

Mit der Poliermaschine können die Rohre nass oder trocken (Nass- oder Trockenschliff) poliert werden.
Verwendet wird ein Schleif Vliesband mit 75 mm Breite und  2000 mm Länge der Körnung "sehr fein".

Edelstahl Poliermaschine für Rohre

Auf dem nächsten Foto erkennt man die Rollbahn für die Rohrzuführung. Auf der Rollbahn nach der Poliermaschine kann das Rohr bequem abgenommen werden und anschließend zum Reinigen weitergeleitet werden.

V2A Rohr polieren

Auf der linken Seite des Bildes läuft das Schleif-Vliesband (unter der weissen Kunststoff-Schutzplatte).
Über dem Edelstahlrohr befindet sich die Zuführung und der Auslass für die Schleif-Flüssigkeit beim Nass-Schleifen.
Auf der rechten Seite erkennt man den Kunststoff-Reifen. Dieser Förderantrieb bewegt das Edelstahlrohr beim Schleifvorgang durch die Maschine. Die Neigung des Reifens kann verstellt werden. Dadurch lässt sich die Durchschubgeschwindigkeit erhöhen oder verlangsamen.

VA Rohr polieren

Hier sieht man auf der linken Seite den Antriebsmotor der Edelstahl Rundschleifmaschine. Durch das blaue Handrad lässt sich die Durchführgeschwindigkeit einstellen.

Edelstahl Rundschleifmaschine
 

Fazit zur Anschaffung:


Die Investition in diese Edelstahlrohr Poliermaschine bringt für unsere Kunden einige Vorteile mit sich:
 
  • gleichbleibend hoher Qualitätstandard der Rohroberflächen mit Korn 320
  • eine schnelle Lieferfähigkeit des Rohrmaterials durch die Verdoppelung unserer Produktivität
  • konstante Rohrpreise trotz steigender Rohstoffpreise